Das etwas andere Spiel- und Sportfest in Münster findet auf Grund der Pandemie nicht statt.

Aus Freude am Sport

Rahmenprogramm

 

Allgemeine Organisation der Friedensspiele in Münster

  • Die Friedensspiele Münster finden am Samstag, 20. Juni 2020 statt.

  • Bei den Friedensspielen gibt es viele Wettkämpfe und viele Spiele.

  • Das Kennenlernen von verschiedenen Sportangeboten und Infoständen ist möglich.

  • Teilgenommen werden kann alleine oder auch als Gruppe bzw. Mannschaft.

  • Wettkampfstätte ist das Gelände des DJK Zentrums in Münster, 
    Grevener Str. 125, 48159 Münster

  • Bei Regenwetter wird ein verkürztes Programm in der Halle angeboten. 
    (Die Teilnehmer müssen dafür Hallenturnschuhe mit hellen Sohlen mitbringen.)

  • Außerdem gibt es kostenfreie Angebote, MItmachaktionen, Aufführungen etc. 

  • Für die Teilnahme an den Spielstationen kann eine Laufkarte für 4 ,- €  erworben werden. Bei mindestens 10 absovierten Stationen bzw. Mitmachangeboten erhält man eine Medaille.

  • Als Teilnehmer einer Organisation wirdfür die gesamte Veranstaltung (inkl.Wettkampf) ein Kostenbeitrag von 10,00 € pro Person erhoben, der zu Beginn der Veranstaltung zu zahlen ist. Dafür erhält jeder Teilnehmer eine Laufkarte sowie Wertmarken für ein Mittagessen und ein Getränk.

  • Wir freuen uns auf Sie!
                                   Organisation 
ISF19_390_kl.jpg?1582192830
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

  

Tagesablauf der Friedensspiele

Tagesablauf
  • ab 09.00 - 09.45 Uhr besteht die Möglichkeit zur Nach- und Ummeldung für den Wettkampfbereich
  • bis 10.00 Uhr sollten alle Teilnehmer die am Wettkampf teilnehmen möchten anwesend sein, damit es pünktlich losgehen kann
  • 10.30 Uhr Beginn der Friedensspiele mit einem musikalischen Einzug aller teilnehmenden Mannschaften auf den Sportplatz (zum besseren Erkennen der einzelnen Mannschaften, sollte nach Möglichkeit ein selbst erstelltes Schild der Mannschaft vorweg getragen werden)
  • 11.00 - 16.00 Uhr Mitmachangebote, Sinneshalle, Hüpfburg etc.
  • etwa 16.00 Uhr  Schlussaktion
 

  

Spiel- und Wahrnehmungsstationen, Abenteuer- und Erlebnishalle

Erlebnishalle

 

  • Bei den Spielstationen besteht die Möglichkeit, alleine oder in Kleingruppen verschiedene Spielaufgaben zu lösen.
  • Der Einsatz der Sinne ist bei den Wahrnehmungsaufgaben gefragt.
  • Abenteuer- und Erlebnisstationen in der Halle locken zum ausprobieren verschiedener Sportarten.
  • Kreativität, Spaß und Freude an der Bewegung stehen im Vordergrund – das Mitmachen zählt.
  • Die Teilnahme an den einzelnen Spiel- und Wahrnehmungsstationen wird durch einen Stempelaufdruck auf der Laufkarte bestätigt.
  • Gegen Rückgabe der Laufkarte mit mindestens zehn Stempeln erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmemedaille.

 

 

 

Weitere Aktionen   

  • Rollstuhlparcours
  • Cross-Boccia
  • Tisch-Tennis oder Teppich-Curling
  • Tolles Bühnenprogramm
  • Hüpfburg, Mitmachangebote
  • Grill, Getränke, Musik
ISF19_161_kl.jpg?1582192830

    

Wettkampfangebot

Die leichtathletischen Wettkämpfe werden getrennt nach Männern und Frauen, angeboten: 

  • Leistungsorientierte Wettkämpfe in homogenen Gruppen mit gemeldeten Vorleistungen. Jede Person ist auf einem Meldebogen (wird nach der Voranmeldung zugesandt) mit der erbrachten Vorleistung namentlich zu melden. Die drei Erstplatzierten eines jeden Wettbewerbes erhalten eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille.

 

 

 

 

Wettkampfangebot
 
 
 

 

Pendelstaffel

Beginn 11.00 Uhr 

  • 50m Lauf
    Anhand der Meldungen werden auf der Grundlage der erbrachten Leistungen homogene Gruppen mit je sechs Personen für einen Lauf getrennt nach Männern und Frauen zusammengestellt. In jedem Lauf werden die Zeitschnellsten als Sieger ermittelt.
  • Standweitsprung
    Anhand der Meldungen werden auf der Grundlage der erbrachten Leistungen homogene Riegen mit je sechs Personen getrennt nach Männern und Frauen zusammengestellt. Jeder Teilnehmer hat drei Versuche. Gewertet wird der beste Versuch.

  

 

Parallax Text 

Die Friedensspiele verstehen sich
als Ort, an dem Menschen...

 

Mit Spaß und Freude
sportliche
Herausforderungen
meistern

Koordinations- und
Kooperationsfähigkeit
an Spielstationen
erproben

Neue Kinästhetische
Erfahrungen in der
Sinnes- und Abenteuer-
halle machen

 
 
Siegerpodest